Ostern

Ostern mit DiamantSeife

Wissenswertes über Ostern

Ostern kommt aus dem Lateinischen (pascha) oder dem Hebräischen (pessach) und ist ein Fest im Christentum, die jährlich der Auferstehung Jesu Christi gedenkt. Jesus, der Sohn Gottes, ist nach dem Neuen Testament von den Toten auferstanden. Am Karfreitag werden aufgrund der Kreuzigung von Jesus die Kirchenglocken nicht geläutet. Mit dem Ostersonntag, dem Tag der Auferweckung von den Toten, beginnt die 50-tägige österliche Freudenzeit, die bis Pfingsten andauert.

Um das Osterfest hat sich weltweit ein großes Brauchtum entwickelt. In Deutschland werden zu Ostern bunt bemalte Eier gesucht, die der Osterhase versteckt hat. Auch gibt es den Brauch, Osterzweige mit Ostereiern zu schmücken. Zu Ostern werden Kuchen in Hasenform oder in Form eines Lamms gebacken. Tradition ist es auch, innerhalb der Familie Geschenke zu verteilen. Besonders Kinder, Jungendliche und Eltern erfreuen sich so. Ostermontag ist es dann soweit und die Familie geht auf die Suche nach den Geschenken und Süßigkeiten.

GESCHENKVORSCHLÄGE